Aktuelle Lieferzeit: Wie gewohnt 4-5 Werktage! Corona FAQ
Aktuelle Lieferzeit: Wie gewohnt 4-5 Werktage! Corona FAQ
HEAD
CHF 21,00 CHF 17,90
Sofort verfügbare Größen:
Signum Pro
CHF 193,90 CHF 154,90
Sofort verfügbare Größen:
-39%
Wilson
CHF 140,00 CHF 85,90
Sofort verfügbare Größen:
-25%
HEAD
CHF 200,00 CHF 149,90
Sofort verfügbare Größen:
-25%
HEAD
CHF 200,00 CHF 149,90
Sofort verfügbare Größen:
-31%
MSV
CHF 15,90 CHF 10,90
Sofort verfügbare Größen:
Kirschbaum
CHF 149,90 CHF 119,90
Sofort verfügbare Größen:
-34%
Wilson
CHF 190,00 CHF 124,90
Sofort verfügbare Größen:
-34%
Pacific
CHF 60,00 CHF 39,90
Sofort verfügbare Größen:
-35%
Pacific
CHF 25,90 CHF 16,90
Sofort verfügbare Größen:
-60%
Tecnifibre
CHF 40,00 CHF 15,90
Sofort verfügbare Größen:
-38%
Isospeed
CHF 20,90 CHF 12,90
Sofort verfügbare Größen:
-48%
Isospeed
CHF 20,90 CHF 10,90
Sofort verfügbare Größen:
-29%
Wilson
CHF 14,00 CHF 9,90
Sofort verfügbare Größen:
Solinco
CHF 15,00 CHF 12,90
Sofort verfügbare Größen:
Wilson
CHF 30,00 CHF 22,90
Sofort verfügbare Größen:
-32%
Wilson
CHF 16,00 CHF 10,90
Sofort verfügbare Größen:
-28%
Signum Pro
CHF 18,00 CHF 12,90
Sofort verfügbare Größen:
Sale -31%
Gamma
CHF 15,90 CHF 10,90
Sofort verfügbare Größen:
-44%
Pacific
CHF 25,00 CHF 13,90
Sofort verfügbare Größen:
Gamma
CHF 15,90 CHF 12,90
Sofort verfügbare Größen:
Sale -7%
Gamma
CHF 14,90 CHF 13,90
Sofort verfügbare Größen:
Kirschbaum
CHF 20,90 CHF 15,90
Sofort verfügbare Größen:
-42%
Pacific
CHF 25,90 CHF 14,90
Sofort verfügbare Größen:
Neu
Wilson
CHF 190,00 CHF 124,90
Sofort verfügbare Größen:
Wilson
CHF 17,00 CHF 12,90
Sofort verfügbare Größen:
-60%
Tecnifibre
CHF 40,00 CHF 15,90
Sofort verfügbare Größen:
-38%
Pacific
CHF 298,90 CHF 183,94
Sofort verfügbare Größen:
Kirschbaum
CHF 28,90 CHF 26,90
Sofort verfügbare Größen:
-29%
HEAD
CHF 21,00 CHF 14,90
Sofort verfügbare Größen:
Wilson
CHF 12,00 CHF 10,90
Sofort verfügbare Größen:
MSV
CHF 159,90 CHF 139,90
Sofort verfügbare Größen:
-48%
HEAD
CHF 21,00 CHF 10,90
Sofort verfügbare Größen:
Gamma
CHF 12,90 CHF 10,90
Sofort verfügbare Größen:

Mit der perfekten Tennissaite besser spielen

Der Tennisschläger ist zwar der wichtigste Ausrüstungsgegenstand beim Tennis. Aber er ist nur so gut wie die Besaitung, mit der du ihn ausstattest. Viele Clubspieler machen den Fehler, ihre Schläger viel zu selten zu bespannen. Mit einer zu alten Saite verliert der Tennisschläger seine Eigenschaften und dein Spiel wird zwangsläufig unkontrollierbarer. Mit einer neuen, frisch aufgezogenen Saite spielt es sich hingegen deutlich leichter, präziser und mit mehr Spaß. Als Faustregel gilt, dass du als Spieler, der regelmäßig auf dem Platz steht, mindestens zweimal im Jahr die Bespannung erneuern solltest. Das geht im Übrigen auch ganz einfach hier im Shop von Tennis-Point. Du erhältst hier nicht nur die topaktuellen Saiten der führenden Hersteller, sondern auch fachkundige Beratung. Denn es gibt sehr viele gute Tennissaiten, die sich allerdings in ihren Spieleigenschaften stark voneinander unterscheiden. Am besten, du ergreifst schon heute die Initiative und gönnst deinem Racket eine neue Besaitung. Dein Spiel wir wieder kontrollierter, sicherer und druckvoller, sobald die neue Saite aufgezogen ist.

Die Tennissaite ist mindestens so wichtig wie der Tennisschläger selbst

TennissaitenIm Gegensatz zum Tennisschläger gibt es bei Tennissaiten keine Kategorisierung nach Spielstärke. Auch Anfänger profitieren von einer neuen Bespannung auf Anhieb. Die Kategorisierung bei den Saiten richtet sich eher nach der Haltbarkeit, der Elastizität und der Vermittlung von Gefühl beim Spielen. Es gibt aber keine Saiten speziell für „Profis“ oder Turnierspieler, die sich nicht auch für Anfänger oder Fortgeschrittene eignen. Aber die Profis liefern ein wichtiges Indiz dafür, wie entscheidend die Tennissaite für ein gutes Spiel ist. Sie haben bis zu zehn Schläger in der Tasche, wenn sie zu einem Match antreten, die alle „frisch“ bespannt sind. Sie lassen es also gar nicht so weit kommen, dass ihre Besaitung durchs Spiel an Härte einbüßt. Dieser Aufwand ist für Freizeitspieler natürlich viel zu hoch (und auch zu teuer). Eine Erneuerung alle paar Monate sollte dennoch auch für dich als Freizeitspieler drin sein.


Tennissaiten für deinen Schläger: Das musst du wissen

In den Tennisboom-Jahren der siebziger und achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts waren Holzschläger noch weit verbreitet. Auch schon damals war die Besaitung entscheidend für ein gutes, sicheres Spiel. Der legendäre Björn Borg stand im Ruf, pro Jahr in seiner aktiven Zeit bis zu 800 Bespannungen zu verschleißen. Damals spielten übrigens viele Spieler mit Saiten aus Naturdarm. Die vermittelten sehr viel Spielgefühl, rissen aber auch schnell. Bei Feuchtigkeit quollen sie auf und waren kaum noch spielbar. Naturdarmsaiten gibt es auch heute noch. Aber in der Breite durchgesetzt haben sich Kunststoffsaiten auf Nylonbasis, da sie über ähnliche Eigenschaften wie die natürliche Variante verfügen, dabei aber länger die Spannung behalten und nicht so schnell reißen.

  • Naturdarmsaiten

    Sie sind vergleichsweise teuer, verleihen aber ein unvergleichliches Spielgefühl. Dazu verfügen sie über hervorragende Dämpfungseigenschaften und sind daher besonders armschonend. Ihr Nachteil sind die schlechte Haltbarkeit und der hohe Preis.

  • Monofaser-Tennissaiten

    Meist sind diese Saiten aus Nylon oder einem Materialmix. Da das Material sehr stabil ist, halten diese Saiten sehr lange und fördern ein kraftvolles präzises Spiel. Allerdings geht dies zulasten der Dämpfung – Spieler mit Armproblemen sollten bei den geringsten Beschwerden auf einen anderen Saitentyp wechseln.

  • Polyfaser-Tennissaiten

    Meist sind diese Saiten aus Nylon oder einem Materialmix. Da das Material sehr stabil ist, halten diese Saiten sehr lange und fördern ein kraftvolles präzises Spiel. Allerdings geht dies zulasten der Dämpfung – Spieler mit Armproblemen sollten bei den geringsten Beschwerden auf einen anderen Saitentyp wechseln.

  • Hybridbesaitungen

    Die meisten Profispieler bevorzugen diesen Besaitungstyp. Hybridsaiten bestehen aus Naturdarmsaiten und Kunststoffsaiten, je eine Variante für die Quer- und Längsbespannung. Eine solche Besaitung kombiniert die Haltbarkeit von Kunststoff mit den angenehmen Eigenschaften einer Naturdarm-Bespannung.

  • Profilierte Bespannungen

    Diesen Saitentyp gibt es aus verschiedenen Materialien und Kombis. Die Saiten sind spürbar profiliert, also beinahe „eckig“. Resultat ist, dass sie sich beim Auftreffen des Balls tief in den Filz graben. Spieler, die ihr Spiel auf möglichst viel Spin (Topsin wie Slice) aufbauen, bevorzugen profilierte Saiten, da so beim Schlag mehr Spin entsteht. Die Saiten sind in der Regel nicht so haltbar wie die mit „rundem“ Profil.


Tipp: Vertrau auf den Rat unserer Profis und lass dir von unserem virtuellen Saitenberater eine Saite ermitteln, die hervorragend zu deinem Spiel passt. Wir haben unzählige Eingaben von Spielern aller Spielstärken in einer Datenbank hinterlegt. Der Saitenberater führt dich durch präzise Fragen zu deinem Spiel und ermittelt dann genau die Saite für dich, die optimal zu deinen Vorlieben passt.

Die richtige Bespannungshärte deiner Tennissaite

TennissaitenWie hart du deinen Tennisschläger bespannst, ist natürlich Geschmackssache. Zur Orientierung gibt es seitens der Schläger-Hersteller für jedes Racket eine Bespannungsempfehlung, die beispielsweise 26/25 lautet. Das bedeutet, dass die Längssaiten mit 26 Kilogramm Zug gespannt werden, die Quersaiten mit 25 Kilogramm. Die etwas längeren Längssaiten werden also geringfügig härter bespannt als die kürzeren Quersaiten. Generell bedeutet mehr Bespannungshärte mehr Kontrolle und weniger Elastizität. Der Schläger spielt sich mit einer harten Besaitung also präziser, leitet aber auch die Stöße direkter in den Arm. Eine zu weiche Besaitung erzeugt irgendwann den sogenannten Trampolin-Effekt. Das heißt, der Ball „sinkt“ ins Bespannungsbett ein und wird dann durch die Elastizität der Saite wieder herausgeschleudert. Das führt zu schwer kontrollierbaren Schlägen und macht das Spiel deutlich unsicherer.


Welche Saitendicke wähle ich für meine Besaitung

Generell werden die meisten Tennissaiten in den Durchmesser-Stärken 1,10, 1,20, 1,25 und 1,30 Millimeter angeboten. Je dicker die Saite, desto haltbarer ist sie. Außerdem sorgt eine dicke Saite für mehr Kontrolle, als die dünneren Varianten. Dafür vermitteln die dünneren Saiten mehr Gefühl und bringen mehr Spin auf den Ball. Um die ideale Dicke für dein Spiel herauszufinden, solltest du ausgiebig testen. Idealerweise bespannst du zwei identische Schläger mit unterschiedlichen Saiten, um die Unterschiede gut nachvollziehen zu können. Übrigens: Die Art und Härte deiner idealen Bespannung hängt auch vom sogenannten Besaitungsbild ab. Die „normale“ Saitenaufteilung folgt dem Muster 18/20, der Schläger hat also 20 Quersaiten und 18 Längssaiten. Viele Schläger werden aber auch als 16/19er angeboten, verfügen also über 19 Quer- und 16 Längssaiten. Letztere Schläger zeichnen sich also dadurch aus, dass die Abstände zwischen den Saiten größer sind. Das hat zur Folge, dass sich die Saite tiefer in den Filz krallt, was zu mehr Spin und Beschleunigung führt. Die traditionelle 18/20er Besaitung verleiht deinem Spiel mehr Präzision, da das dichtere Saitenbild den Ball gerade aus der Bespannung herausbeschleunigt.

Tennissaiten von den Topmarken im Tennissport

Die Auswahl an Tennissaiten in unserem Shop ist riesig. Es gibt Premiumsaiten von den großen Schlägermarken, die in der Regel sehr gut auf die Tennisschläger der Marke abgestimmt sind. So machst du bestimmt keinen Fehler, wenn du dich für eine Saite deines Schlägerherstellers entscheidest, also eine von WILSON, Pacific, Dunlop, Yonex, HEAD, oder Babolat. Aber es gibt auch eine Vielzahl an Spezialmarken, die sich auf die Herstellung von Saiten für Schlägersportarten spezialisiert haben. Hier ein paar unserer starken Marken im Kurzporträt:

  • Isospeed

    Das Österreichische Unternehmen ist seit 1969 spezialisiert auf die Kunststoffverarbeitung im Sport und gilt als echte „Saitenschmiede“.

  • Kirschbaum

    Das deutsche Familienunternehmen ist seit den späten achtziger Jahren im Saitenbusiness und landet mit seinen Produkten bei Saitentests regelmäßig auf dem „Treppchen“.

  • Luxilon

    Die Belgier sind nicht nur für ihre hervorragenden Saiten bekannt, sondern entwickeln auch Kunststoffe für die Medizin und industrielle Anwendungen.

  • MSV

    MSV überrascht immer wieder durch Saiten-Innovationen, die spürbar sind. Darüber hinaus stellt das deutsche Unternehmen auch Ballmaschinen her.

  • Poly Star

    Ebenfalls aus Deutschland stammt das Label Poly Star, wo seit den frühen achtziger Jahren Tennissaiten entwickelt und hergestellt werden.

  • Signum Pro

    Die Signum-Saiten erkennt man im Profi-Tennis an einem ins Saitenbild gesprayten „S“, feine Saiten-Kunst aus Deutschland.

Bespannst du selbst und auch für andere?

Viele passionierte Tennisspieler wollen nichts dem Zufall überlassen und besaiten ihre Tennisschläger selbst. Wenn du zu diesen Enthusiasten gehörst, haben wir natürlich auch für dich das Richtige im Shop. Hier geht es direkt zu unseren Saiten-Rollen. Darüber hinaus haben wir natürlich auch Besaitungsmaschinen und reichlich Besaitungs-Zubehör im Shop.

Wir wünschen dir nun viel Spaß bei der Tennissaiten-Auswahl, zu der du hier sofort gelangst.