adidas: Eine Australian Open Kollektion mit klarer Botschaft
Tennisfans auf der ganzen Welt haben wohl noch nie so gespannt und erwartungsvoll auf ein Turnier gewartet, wie die diesjährigen Australian Open. Das Jahresauftakt-Turnier ist traditionell auch für die großen Tennismarken ein Kick-off-Event, bei dem sie Kollektionen für die neue Tennis-Saison präsentieren. adidas präsentiert in diesem Ausnahmejahr nicht nur aufregende und sportvive Outfits, sondern gleichzeitig eine klare Botschaft: time to change!
Der allgemeine Sport-Lockdown ist vor allem für Tennisspieler zu einer Qual geworden, die beinahe schon die komplette Wintersaison anhält. Um so enthusiastischer freuten sich Tennisfans in diesem Jahr auf das Auftaktturnier in Melbourne. Vor allem hier in Europa ist das erste Grand Slam Turnier des Jahres ein stets willkommener Anlass, sich auf die eigene Tennis-Freiplatz-Saison zu freuen, die nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Daher gibt es für die Premium-Tennismarken kein wichtigeres Event zur Präsentation der neuen Kollektionen.
adidas nutzt in diesem Jahr die Gelegenheit, stylishe und dynamische Outfits von Stars wie Angelique Kerber, Garbiñe Muguruza, Andrea Petković, Sascha Zverev, Stefanos Tsitsipas und Dominic Thiem zu präsentieren, die nicht nur auf dem Tenniscourt für Aufsehen sorgen. Die spektakulären Auftritte der adidas Markenbotschafter werden vor allem auch genutzt, um ein klares Statement von adidas zum Umweltthema Plastikmüll zu geben.
„Primeblue“ lautet bei adidas die technische Antwort auf die Herausforderungen der Zeit. Primeblue ist eine hoch performante Funktionsfaser, die zu großen Teilen aus Plastik-Abfällen hergestellt wird. Das dazu verwendete Recycle-Material stammt von der weltweit tätigen Umweltorganisation Parley, die seit 2012 Plastikmüll einsammelt, bevor dieser in die Ozeane gelangt. Denn die Belastung der Ozeane mit Plastik ist eine der großen Herausforderungen im weltweiten Umweltschutz.
adidas gehört zu den Gründungsmitgliedern der Organisation und hat als Tennis-Premium Marke seine Herstellungsprozesse darauf abgestimmt, Hightechgarne aus Recyclematerial zu Premium-Sportbekleidung zu verarbeiten. In Puncto Performance erreicht diese nachhaltige Bekleidung das identisch hohe Niveau wie Textilien und Schuhe aus herkömmlichen Materialien. Adidas geht sogar einen Schritt weiter: Bereits 2024 – so das ambitionierte Versprechen der Marke mit den drei Streifen – soll auf 100 Prozent Reycle-Material umgestellt werden. Ab dann werden alle Funktionsmaterialien, die bei adidas Verwendung finden, aus Parley-Kunststoff bestehen. Aus Sicht von adidas ein wichtiger Beweis dafür, dass sich Performance und Nachhaltigkeit nicht ausschließen – im Gegenteil.
Die Primeblue & Parley Kollektion: Sportive Nachhaltigkeit
adidas Australian Open Kollektion: So schick kann Nachhaltigkeit sein
Kein anderes Grand Slam Turnier stellt die Tennisprofis vor ähnliche Herausforderungen, was große Hitze angeht, wie die Australien Open. Daher sind die aktuellen Damen- und Herren-Outfits nicht nur aus dem nachhaltigen Primeblue-Material gefertigt, das per se überdurchschnittliche Atmungsaktivität auszeichnet. Zusätzlich kommt die „Heat ready“-Technologie zum Einsatz, die Schweiß noch einmal schneller von der Körperoberfläche abführt. In Kombination mit gezielt platzierten Belüftungsschlitzen und Öffnungen bleiben Röcke, Shirts, Hosen und Tops auch bei höchster Aktivität nicht an der Haut kleben und sorgen so für ein angenehmes Körpergefühl in der australischen Sommerhitze. Ein weiteres Attribut ist die Sonnenfarbe Gelb: Die zieht sich als naturnahes Merkmal durch die gesamte Kollektion und unterstreicht den natürlichen, frischen Look der Styles.
Adidas Melbourne-Styles Damen
Körperbetont und dennoch lässig fallend: So präsentieren sich die Damen-Outfits der Melbourne Kollektion. Das enganliegende Top in Gelb sieht in Kombination mit dem olivgrünen Rock und eingearbeiteter Pant bei heißen Temperaturen nicht nur an Angelique Kerber und Petra Petković äußerst dynamisch und trotzdem feminin aus. Ebenso sorgen das Tenniskleid mit freiem Rückenausschnitt sowie die Kombi Tank-Top und kurzer Rock in dunkelblau für einen sexy Auftritt der Ausnahmespielerin Garbiñe Muguruza.   
Adidas Melbourne-Styles Herren
Analog zum gelb-oliven Damenoutfit ist Stefanos Tsitsipas in derselben Farbkombi mit Rundhals-T-Shirt und olivfarbener Shorts auf Titeljagd. Das perfekte Outfit für trainierte Arme und Schultern präsentieren Sascha Zverev und Michael Mmoh: Das neue Tanktop in Weiß mit dezentem Streifen am Rundhals und seitlich sorgt mit seinem tiefen Armausschnitt für ein Maximum an Bewegungsfreiheit bei allen Schlägen und sorgt zudem für perfekte Belüftung. Ideale Kombi: Die neue 2-in-1-Short bestehend aus einer kurzen Tight und einer perforierten Überhose.
Adizero Ubersonic 4 – Eplosivität und Passform auf neuem Niveau
Schon der Vorgänger der adidas-Tennisschuh-Innovation für Melbourne war ein Statement für explosives Tennis. Der Adizero Ubersonic 4 toppt die Eigenschaften nochmals. Seine sockenähnliche Passform stellt eine Einheit mit dem Fuß her. Das nahtlos gearbeitete Mesh-Gewebe ist leicht und dennoch stabil bei höchster Atmungsaktivität – ein wichtiges Feature für die buchstäblich heißen Matches bei den Australien Open. Für besonders schnelle Richtungswechsel ist die Schuh-Innnenseite spürbar verstärkt, das erleichtert Sprints aus jeder Position. Dank der „Lightstrike“-Dämpfung werden harte Stöße effektiv abgefedert, ohne dabei das Feeling zum Bodenbelag zu verlieren, unabhängig ob Du auf dem Plexicushion Belag in Melbourne spielst, oder auf einem Sandplatz. Das Sohlenprofil ist so ausgelegt, dass stets genügend Grip für schnelle Antritte zur Verfügung steht, aber auch ein kontrolliertes Hineinrutschen in den Ball funktioniert. Mit dem Adizero Ubersonic 4 stellt adidas einen Wettkampf-Tennisschuh vor, der für das schnelle und athletische Tennis von heute steht – und es gibt ihn selbstverständlich für Damen und Herren.
zur adidas Australian Open kollektion
Fazit: Mit der Melbourne-Kollektion präsentiert adidas in diesem Jahr technische, modische und höchst attraktive Styles, die nicht nur den Profis zu mehr Performance auf dem Court verhelfen. adidas setzt zudem einen wichtigen Akzent als einer der größten Hersteller im Markt: Mit Primeblue & Parley-Technologie zeigt das Welt-Unternehmen, wie harmonisch sich Performance und Nachhaltigkeit unter einen Hut bekommen lassen. Time for change!  
MIT WIE VIEL TOPSPIN SPIELST DU WIRKLICH?
zur adidas Australian Open kollektion
sei teil unserer community