Taschen-Deals Spare bis zu 60%! Jetzt zuschlagen.

Hier findest du deinen perfekten Tennisball

Habe ich noch spielbare Bälle? Diese Frage stellt sich fast jeder Tennisspieler, wenn die Sommersaison ihre Schatten voraus wirft. Während sich die wärmende Frühlingssonne immer häufiger durchsetzt, steigt bei vielen Spielern und Spielerinnen die Vorfreude auf die anstehende Spielzeit unter freiem Himmel.

Doch bevor es so richtig losgehen kann, steht der obligatorische Equipment-Check auf dem Programm. Neben der Wahl des passenden Outfits, einer neuen Saite und intakten Schuhen benötigt jeder Spieler mindestens eine Dose frischer Bälle. Egal ob du Club-, Turnier-, Freizeitspieler oder Trainer bist, ohne genug Tennisbälle in der Tasche geht es nicht.

Die verschiedenen Kategorien von Tennisbällen

Soweit logisch! Doch Bälle sind nicht gleich Bälle. Es gibt drucklose Bälle, Innendruckbälle, ITF-Bälle, Trainerbälle, offizielleTurnierbälle und Bälle, die speziell für Anfänger und Kinder entwickelt wurden. Die Zusammensetzung ist jedoch bei allen Balltypen ähnlich. Sie bestehen aus einer Ummantelung aus Filz, einem Kern aus Gummi sowie einer Luft- oder Gasfüllung im Kern.

Generell gilt: Drucklose Bälle halten länger als Innendruckbälle, was sie besonders beliebt für den Einsatz im Training oder in Ballmaschinen macht. Im Gegensatz zu drucklosen Tennisbällen werden Innendruckbälle bei der Herstellung mit Luft oder einem Gasgemisch gefüllt, aus dem sie ihr Absprungverhalten beziehen. Bälle mit dem Siegel „ITF-Approved“ wurden ausführlichen Tests unterzogen, um den von der International Tennis Federation ITF festgelegten Standards zu genügen. Es handelt sich dabei also um ein hohes Qualitätsmerkmal.

Bei Play & Stay-Bällen geht es im Kern darum, die Kinder behutsam ans Tennis heranzuführen, wobei Bälle und Schläger mit den Kids wachsen. Tennisbälle für Trainer sind besonders robust und langlebig, damit sie nicht so oft ausgetauscht werden müssen und sich die Kosten für Material in Grenzen halten. Bei Turnierbällen handelt es sich um die offiziellen Tennisbälle für verschiedene Turniere, wie alle Grand Slams sowie Tennisbälle des DTB und diverser deutscher Landesverbände.

Wenn du es genauer wissen und mehr zu Arten, Unterschieden, Materialien oder Herstellung erfahren willst, empfehlen wir dir wärmstens unser ausführliches Infocenter zum Thema Tennisbälle.

Wie du den richtigen Tennisball auswählst

An dieser Stelle wollen wir uns auf die wichtigsten Merkmale konzentrieren, z.B. auf die Frage: "Welcher Tennisball eignet sich für welchen Belag?". So sind auf Sand andere Eigenschaften als auf Hartplätzen gefragt. Spezielle Sandplatzbälle wie der Babolat Team Clay oder der Dunlop Fort Clay sind extra für das Spiel auf diesem Belag ausgelegt. Sie sind etwas schneller als gewöhnliche Tennisbälle, da Sand langsamer ist als andere Untergründe. Außerdem sind Sandplatzbälle mit speziellen Technologien ausgestattet, die eine längere Lebensdauer garantieren. 

Auf Sandplätzen herrscht oft eine gewisse Feuchtigkeit, weshalb Tennisbälle für den Sandplatz eine wasserdichte Beschichtung auf dem Filz haben, damit sie nicht zu viel davon aufnehmen. Denn das macht sie schwerer und langsamer. Für gute Sichtbarkeit und um die gelbe Farbe länger beizubehalten, verfügen Sandplatzbälle oft über eine farberhaltende Beschichtung. Allcourtbälle sind hingegen mit einem dickeren Filz versehen, um ihre Haltbarkeit auf härteren Oberflächen zu erhöhen wie der Dunlop ATP. Generell gilt: je schneller der Belag, desto langsamer sollte der Tennisball sein.

Jetzt weißt du, welche Kerneigenschaften dein perfekter Ball für Sand- oder Hartplätze haben muss und kennst die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale zwischen den einzelnen Balltypen. Du willst nun aber wissen, wo du Turnier- und Verbandsbälle für dich und deine Mannschaft bestellen kannst? Ganz einfach!

Entdecke unseren großen Turnierballkonfigurator

Öffne jetzt unseren Turnierballkonfigurator und wähle deinen Lieblingsturnierball!
Wenn du dich für für einen Ball entschieden hast, gibst du die Anzahl der 4er Dosen ein, die du bestellen willst. Dabei profitierst du von einer attraktiven Preisstaffelung ab einem bis hin zu 36 oder 72 Stück. So kostet eine BTV 2.0 4er Dose bei uns beispielsweise 13,49€, 36 Stück jedoch nur noch 12,99€ pro Dose.

Willst du deine Mannschaft gleich für die gesamte Sommersaison mit Bällen versorgen, empfehlen wir dir die Bestellung von 18 oder 36 4er Dosen im Karton. Die Premium 18x 4er Dose im Karton von Tennis-Point kostet so z.B. nur 116,95€.

Nicht nur der Preis ist enorm attraktiv, der Premium Ball von Tennis-Point garantiert dir ein Höchstmaß an Performance und Haltbarkeit. Er hält mindestens 20 Prozent länger als alle anderen getesteten Markenbälle. Außerdem ist der BallI TF-Approved und erfüllt damit alle qualitativen Anforderungen für den Einsatz bei Turnieren. Wenn du also auf der Suche nach einem exzellenten Tennisball zum fairen Preis bist, ist der Tennis-Point Premium Ball genau das Richtige für dich!

Tolle Bonusprodukte bei Sammelbestellungen mit attraktiven Freiwarewerten erhalten

Zudem profitierst du von attraktiven Bonusprodukten, wie Sichtblenden und Spielstandsanzeigen, die du mit großen Warenkörben unter gewissen Voraussetzungen sogar kostenfrei erweben kannst. Bei Bestellungen ab 750€ erhältst du einen Freiwarewert von 150€, der sich gestaffelt bis zu 600€ bei Warenkörben ab 3.000€ erhöhen kann. Mehr Bälle zu bestellen, bedeutet also nicht nur mehr Bonusprodukte zu erhalten, sondern auch beim Gesamtpreis zu sparen.

Also worauf wartest du noch? Fülle noch heute deine Tasche mit neuen Tennisbällen auf und starte hoch motiviert und bestens vorbereitet in die schönste Tenniszeit des Jahres!  
MIT WIE VIEL TOPSPIN SPIELST DU WIRKLICH?
SEI TEIL UNSERER community